Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00d6221/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
 Wohn-Riester – Eigenheimrente
Sie sind hier: Wohn-Riester

Wohn-Riester – Eigenheimrente

Wohn-Riester – ein Kunstwort, wie es so viele in Deutschland gibt, mit denen kein Mensch auf Anhieb etwas anfangen kann. Doch worum geht es dabei überhaupt? Zunächst muss klargestellt werden, dass die Bezeichnung Wohn-Riester lediglich einen umgangssprachlichen Begriffe darstellt. Er leitet sich ab vom Namen Walter Riester, dem ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Soziales, auf dessen Vorschlag diese, relativ neue Förderung zur freiwilligen Altersvorsorge zurückgeht.

Sachlich korrekt ausgedrückt spricht man hierbei von der so genannten Eigenheimrente. Ihr zugrunde liegt ein Gesetz, das bereits vor rund drei Jahren in Deutschland verabschiedet wurde und mit dem wir uns im Folgenden einmal etwas näher befassen möchten.

Worum geht es also bei der Eigenheimrente?

Grundlage dieser staatlichen Förderungsmöglichkeit ist, dass das mietfreie Wohnen im Alter staatlich gefördert werden soll, so dass damit ein Baustein zur privaten Altersabsicherung geschaffen wird. Damit fügt sich die Eigenheimrente nahtlos in die übrigen, klassischen Riester-Produkte ein, z. B. die Riester Rente mittels Bank- und Fondssparplänen, die durch die Riester Förderung von staatlicher Seite bezuschusst werden. Die wichtigsten Details zur Riester-Rente stellen wir Ihnen hier vor:

Riester-Rente >>>

Wohn-Riester Förderung und Zulagen

Das Wohn-Riester-Programm – oder auch die Eigenheimrente – sieht dabei vor, dass Sparer, die bereits nach der Riester-Förderung bezuschusst werden, ihr angespartes Kapital in den Kauf oder Bau einer Immobilie investieren dürfen. Seit dem Jahr 2010 kann dieses Kapital sogar komplett dafür verwendet werden, wobei auch Teilentnahmen möglich sind, die bis zu 75 Prozent betragen dürfen.

Doch das ist noch lange nicht alles. Auch Personen, die bisher keine Riester Förderung in Anspruch nahmen, aber eine Immobilienfinanzierung benötigen, können seit Ende letzten Jahres diese Förderung in Anspruch nehmen. Es gibt diesbezüglich mittlerweile spezielle Wohn-Riester-Finanzierungsmodelle auf dem Markt, die entsprechenden Finanzprodukte werden von Kreditinstituten und Bausparkassen entwickelt und beigesteuert. Einen detaillierten Überblick über die Förderungen und Zulagen beim Wohn-Riester geben die nachfolgenden Seiten:

Wohn-Riester Förderung >>>

Wohn-Riester Zulagen >>>

Wohn-Riester Bausparen und Darlehen

Es gibt dabei sowohl Wohn-Riester-Bausparverträge als auch Wohn-Riester-Immobiliendarlehen. Sie unterscheiden sich allerdings deutlich von den klassischen Riester-Sparverträgen, und zwar dadurch, dass die Beiträge und Zulagen des Vertragsnehmers nicht erst auf ein spezielles Sparkonto übertragen werden müssen, sondern direkt in die Tilgung des Darlehens einfließen dürfen. Somit wird die Zinsbelastung durch die Aufnahme des Immobiliendarlehens deutlich verringert, was für den Immobilienfinanzierer bedeutet, dass er schneller schuldenfrei ist. Beide Formen des Wohn-Riesters stellen wir Ihnen hier im Detail vor:

Wohn-Riester Bausparen >>>

Wohn-Riester Darlehen >>>

Wohn-Riester Rechner

Grundsätzlich ist hierbei anzumerken, dass auch bereits vor Einführung der Wohn-Riester genannten Eigenheimrente theoretisch die Möglichkeit bestand, Riester-Zuschüsse bei einem Hauskauf oder -bau in Anspruch zu nehmen. Allerdings waren die Regelungen hierbei so vertrackt und die Informationen diesbezüglich sehr dürftig gestreut, so dass nur sehr wenige Hauskäufer beziehungsweise Bauherren diese Möglichkeit in Anspruch nahmen.

Ein Beispiel: Vor Einführung der neuen Regelung durfte der Sparer sein Guthaben erst ab einer Summe von 10.000 Euro für den Erwerb des Eigenheims verwenden, bei niedrigeren Summen hätte er die Zulagen sofort verloren.

Wir möchten Ihnen im Rahmen dieser Webseite einen Einblick in die Wohn-Riester genannte Förderung geben und Ihnen diesbezüglich alle Details erläutern. Auch die nötigen Tipps und Tricks, um das Bestmögliche für die eigenen Voraussetzungen und Bedürfnisse herauszuholen, werden hier nicht fehlen. Die Informationsflut wird Ihnen zunächst einmal recht groß erscheinen, daher sollten Sie sich die nötige Zeit nehmen, um alle einzelnen Informationen sorgfältig und in Ruhe durchzuarbeiten.

Nun wünschen wir Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Vorhaben und werden das Beste geben, damit Sie so viel Kapital wie möglich unter Hinzuziehen der Wohn-Riester-Förderung für sich herausholen können. Bei diesem Vorhaben soll Sie auch unser Rechner unterstützen, den Sie hier finden:

Wohn-Riester Rechner >>>

Riester-Rente und Wohn-Riester im Vergleich

Welche Punkte für eine gewöhnliche Riester-Rente und welche für den Wohn-Riester sprechen, haben wir hier für Sie herausgearbeitet:

Vergleich von Wohn-Riester und Riester-Rente >>>

Riester-Rente Angebot und Beratung

Angebot einholen

Einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich zur Riester-Rente sowie ein entsprechendes Angebot können interessierte Leser hier anfordern:

Angebot zur Riester-Rente anfordern >>>

Beratung zu Förderungen und Zulagen anfordern!

Wenn Sie wissen wollen, welche Förderungen und Zulagen im Rahmen der Riester-Rente auch für Sie erhältlich sind, können Sie nachfolgend eine kostenlose Beratung anfordern:

Beratung zur Riester-Förderung >>>

Die besten Produkte zusammengefasst

Empfehlenswerte Riester-Produkte

Über die nachfolgenden Links gelangen Sie zu ausführlichen Tests empfehlenswerter Riester-Renten, Wohn-Riester Produkte und Wohn-Riester Darlehen:

Asstel Riester-Rente Classic >>>

Asstel Riester-Rente ReFlex >>>

DWS RiesterRente Premium >>>

DWS TopRente >>>