Sie sind hier: Wohn-Riester > Verkauf und Vermietung

Verkauf und Vermietung

Rückzahlung der Wohn-Riester Zulagen bei Verkauf

Der Verkauf und die Vermietung von Immobilien, die durch die Wohn-Riester-Förderung bezuschusst werden, gestalten sich grundsätzlich sehr schwierig. Es gilt: Wer seine Immobilie im Laufe der Förderung nicht mehr selbst nutzt, muss das gesamte Kapital, welches in Form der Förderung gezahlt wurde, an den Staat zurückzahlen. Die Inanspruchnahme der Wohn-Riester-Förderung empfiehlt sich damit also nur dann, wenn sich der Sparer sicher ist, die Immobilie dauerhaft selbst zu bewohnen. Ist dagegen ein späterer Verkauf oder eine Vermietung geplant, so können sich die Fördermaßnahmen leicht als finanzieller Bumerang erweisen, der irgendwann auf den Sparer zurückfällt.

Ausnahmeregelung bei zeitweiser Vermietung

Wie so oft gilt jedoch auch hier: Keine Regel ohne die entsprechenden Ausnahmen. Für den Fall, dass der Geförderte aufgrund seiner beruflichen Situation für eine begrenzte Zeit umziehen muss und in diesen Zuge seine durch Wohn-Riester geförderte Immobilie vermietet, gilt eine solche Ausnahmeregelung. Er überträgt das Nutzungsrecht für die Immobilie für die Zeit der beruflichen Abwesenheit auf einen Dritten, wodurch er nicht mehr dazu verpflichtet ist, die erhaltenen Fördergelder zurückzuzahlen.

Allerdings greift diese Regelung nur dann, wenn im entsprechenden Mietvertrag, in dem das Nutzungsrecht für die Immobilie schriftlich festgehalten wird, von vornherein eine zeitliche Befristung vorgesehen ist. Die Rückzahlung der Förderung wird also nur dann ausgesetzt, wenn der Geförderte von Anfang an beabsichtigt, die Immobilie zu einem späteren Zeitpunkt wieder selbst zu nutzen.

Es gibt allerdings noch eine weitere Voraussetzung, die der Vertragsnehmer erfüllen muss, um die Ausnahmeregelung für sich in Anspruch zu nehmen. Er muss die Selbstnutzung spätestens mit Vollendung seines 67. Lebensjahres wieder aufnehmen. Das bedeutet: Sie können eine Immobilie – auch aufgrund beruflicher Verpflichtungen – nicht über das 67. Lebensjahr hinaus befristet vermieten. Andernfalls muss die komplette Förderung zurückgezahlt werden.

Ausnahmeregelung bei Verkauf und Nutzung des Geldes für Neubau

Im Falle eines Verkaufs der betreffenden Immobilie gibt es ebenfalls eine Ausnahmeregelung, die den Sparer von der Verpflichtung zur Rückzahlung der Förderung befreit. Diese greift aber nur dann, wenn das durch die Veräußerung der Immobilie erwirtschaftete Kapital wiederum für den Kauf oder Bau einer Immobilie genutzt wird, die nach den Regularien des Wohn-Riester-Programms gefördert werden kann. In diesem Fall kann die Förderung auf die neue Immobilie übertragen werden, so dass bisher gezahlte Zuschüsse nicht zurückgezahlt werden müssen.

Nach Möglichkeit Immobilie auf Lebenszeit nutzen

Falls Sie also die Wohn-Riester-Förderung für sich in Anspruch nehmen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie nach Möglichkeit auf Lebenszeit Ihre Immobilie selbst nutzen. Lediglich für den Fall einer vorübergehenden beruflichen Abwesenheit, oder wenn Sie die Wohn-Riester-Förderung auf eine neue Immobilie übertragen möchten, sind Sie aus dem Schneider und brauchen die bereits gezahlten Beträge nicht zurückzuzahlen. Eine genauere Lebensplanung ist in diesem Fall also sehr wichtig.

Kostenloses und unverbindliches Angebot zur Riester-Rente einholen

Wenn Sie wissen wollen, wie attraktiv eine Riester-Rente in Ihrem Fall sein kann und mit welchen Renditen inkl. staatlicher Zulagen, Förderungen und steuerlichen Vorteilen Sie rechnen können, hilft Ihnen unser nachfolgender Riester-Vergleich, den wir in Zusammenarbeit mit der Finanzen.de AG anbieten, welche auch die Versicherungsvermittlung übernimmt: einfach das Formular ausfüllen und Sie bekommen in Kürze einen unverbindlichen und kostenlosen Vergleich zur Riester-Rente:

Riester-Rente Angebot und Beratung

Angebot einholen

Einen kostenlosen und unverbindlichen Vergleich zur Riester-Rente sowie ein entsprechendes Angebot können interessierte Leser hier anfordern:

Angebot zur Riester-Rente anfordern >>>

Beratung zu Förderungen und Zulagen anfordern!

Wenn Sie wissen wollen, welche Förderungen und Zulagen im Rahmen der Riester-Rente auch für Sie erhältlich sind, können Sie nachfolgend eine kostenlose Beratung anfordern:

Beratung zur Riester-Förderung >>>

Die besten Produkte zusammengefasst

Empfehlenswerte Riester-Produkte

Über die nachfolgenden Links gelangen Sie zu ausführlichen Tests empfehlenswerter Riester-Renten, Wohn-Riester Produkte und Wohn-Riester Darlehen:

Asstel Riester-Rente Classic >>>

Asstel Riester-Rente ReFlex >>>

DWS RiesterRente Premium >>>

DWS TopRente >>>